Weitere Umsatzsteigerungen in Sicht

16.11.2005

Im vergangenen Jahr hat Compo um sieben Prozent zugelegt. Zum 50. Geburtstag wird die Verpackung überarbeitet

Compo, Münster, hat im vergangenen Jahr seine Umsätze um sieben Prozent auf 526,0 Mio. € gesteigert. Für das laufende Jahr erwartet Geschäftsführer Arnim Weyrich eine weitere Steigerung auf mindestens 533 Mio. €. „Mit allen Schwierigkeiten, auch wettermäßig in ganz Europa, ist das eine gute Entwicklung“, beurteilte er auf einer Pressekonferenz den Geschäftsverlauf. Der Anbieter biologisch-chemischer Gartenprodukte sieht sich mit einem Marktanteil von 20 Prozent als Marktführer in Europa; das Volumen des Endverbrauchermarktes für Blumenerde, Dünger und Pflanzenschutz gibt er mit 1,675 Mrd. € (Verbraucherausgaben) an.
Im kommenden Jahr begeht das Unternehmen sein 50. Firmenjubiläum. Dazu kündigt es neben drei Jubiläumsprodukten „zum Dankeschön-Preis“, wie es heißt, und einer Treuepunkte-Aktion auch eine Überarbeitung des Erscheinungsbildes der Marke Compo Sana an. Den Marktanteil am Markt für Blumenerde in Deutschland hat der Anbieter mit 31 Prozent in der Saison 2005 ausgebaut. Bei Düngern hält das Unternehmen einen Anteil von 26 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch