Werkmarkt geht ins Radio

23.11.2005

Die Zeus kündigt für ihre Vertriebslinie zahlreiche Aktivitäten an, um sie zu einer nationalen Marke aufzubauen

Werkmarkt geht ins Radio
Die Zeus kündigt für ihre Vertriebslinie zahlreiche Aktivitäten an, um sie zu einer nationalen Marke aufzubauen
Im Zuge der Neupositionierung der Zeus-Vertriebslinie Werkmarkt wird es im kommenden Jahr auch Rundfunk-Spots mit Sonya Kraus geben. Außerdem soll das Dialog-Marketing mit Direct Mailings ausgebaut werden. Hinzu kommt Anfang Dezember ein neuer Online-Auftritt unter www.werkmarkt.de. Endverbraucher finden hier aktuelle Produktangebote, Heimwerkertipps, Gewinnspiele und eine Standortsuche; in naher Zukunft sollen auch Kataloge und Beilagen online präsentiert werden. Um die Mitarbeitermotivation zu erhöhen, wird den Angaben zufolge ab Januar eine „Marktoffensive“ gestartet. Vergleichbares ist auch für die Hagebaumärkte geplant.
Das neue Werkmarkt-Konzept sieht neben dem Systemvertrag (DIYonline berichtete) unter anderem auch ein einheitliches Warenwirtschaftssystem ab Anfang 2006 vor. Die Zeus verfolgt das erklärte Ziel, Werkmarkt „zu einer nationalen Marke aufzubauen“, wie Geschäftsführer Michael Baumgardt sagt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch