Obi mit drei Märkten in Russland

13.12.2005

Und der vierte folgt sogleich: Nach der Eröffnung in der Stadt Kazan folgt ein weiterer Standort im Südosten von Moskau

Obi hat seinen dritten Bau- und Heimwerkermarkt in Russland eröffnet. Der Markt befindet sich in Kazan, der Hauptstadt der Republik Tatarstan, rund 820 km östlich von Moskau. Er verfügt über eine Gesamtverkaufsfläche von 12.000 m². Davon entfallen 4.000 m² auf das Gartencenter. Der Sortimentsschwerpunkt liegt auf den Bereichen Bauen, Renovieren und Instandhaltung sowie Technik und Dekoration. Der neue Standort befindet sich den Angaben zufolge zusammen mit einem Ikea- und einem russischen Hypermarkt in einem 100.000 m² großen neuen Shopping-Center. Bereits für Mitte Dezember hat das Unternehmen eine weitere Markteröffnung im Südosten von Moskau angekündigt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch