Wie die Welt ins Rollen kam

23.12.2005

Wagner System sponsert eine Ausstellung über die Kulturgeschichte des Rades

Wie die Welt ins Rollen kam – dafür interessiert man sich natürlich besonders bei einem Hersteller von Rollen und Rädern wie Wagner System, Lahr: Das Unternehmen hat in Kooperation mit dem Museum der Stadt Lahr ein Ausstellungsprojekt realisiert und unterstützt. Das Ergebnis ist die Sonderausstellung „Menschen, Möbel, Mobilität. Vom ersten Rad der Steinzeit zur Designrolle des 21. Jahrhunderts“. Wagner hat dazu außerdem eine Begleitdokumentation herausgegeben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch