Umsatzsprung

25.01.2006

Trotz gestiegener Kosten für Grundstoffe konnte sich Liqui Moly am Markt behaupten und weiter wachsen

Liqui Moly konnte 2005 den Umsatz um 15,5 Prozent auf nunmehr 97,7 Mio. € steigern. Entgegen dem Trend, meldet das Unternehmen aus Ulm, konnten im Jahr 2005 zwölf neue Mitarbeiter eingestellt werden. Für die nächsten Jahre will der Anbieter den Fokus bei den Auslandsaktivitäten auf den südamerikanischen Kontinent sowie auf Asien legen. Probleme bereiten die stark gestiegenen Preise für Grundstoffe. Kompensiert werden konnte diese Entwicklung, so Liqui Moly, nur durch eine enorme Mengensteigerung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch