Querliegende Braut gewinnt

27.01.2006
Obi holt Branchensieg beim Wettbewerb des Jahrbuchs der Werbung 2006

Am gestrigen Donnerstag präsentierte die Jury des Jahrbuchs der Werbung in Berlin die Sieger des Jahres 2006. Obi setzte sich dabei wie im Vorjahr gegen seine Konkurrenten in der Branche „Einzelhandel“ mit dem TV-Spot „Braut“ durch. Der TV-Spot Braut, so die Jury, sei eine gelungene Fortsetzung der vielfach preisgekrönten Obi-Kampagne, in der sich die Marke mit einem humorvollen TV-Auftritt wieder einmal als Helfer bei den kleinen und großen Probleme des Alltags erweist.
Der preisgekrönte Spot wurde kreiert von der Agentur Vasata/Schröder aus Hamburg. Produktion und Regie: Final Touch, ebenfalls aus Hamburg. Das Jahrbuch der Werbung ist seit über 40 Jahren der Wettbewerb für besondere branchenspezifische Werbung aus dem deutschsprachigen Raum. Für den diesjährigen Wettbewerb bewarben sich über 400 Agenturen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien (Südtirol) mit insgesamt über 1.100 Arbeiten. Eine unabhängige 20-köpfige Jury wählte hieraus insgesamt 36 Branchensieger.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch