Konsumklima bleibt aufgehellt

29.03.2006

Die Verbraucher nehmen ihre Konjunktur- und Einkommenserwartungen zwar ein wenig zurück, legen aber eine höhere Anschaffungsneigung an den Tag

Das Konsumklima, wie es die GfK ermittelt, ist im März weitgehend stabil geblieben und steuert nach Einschätzung der Marktforscher im April auf einen Wert zu, wie er zuletzt im Dezember 2001 gemessen wurde. Sollte es sich weiterhin auf dem derzeitigen Niveau bewegen, rechnet die GfK damit, dass der private Konsum in diesem Jahr um bis zu 0,5 Prozent anzieht. Bei den Befragungen im März hatten die Verbraucher ihre Konjunktur- und Einkommenserwartungen zwar leicht zurückgeschraubt, doch liegen die Werte weiterhin über den Vorjahreszahlen. An Schwung gewonnen hat dagegen die Anschaffungsneigung der Konsumenten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch