Decor Union will weiter wachsen

25.04.2006
Der Systemverbund setzt auf eine „Drei-Säulen-Strategie“; Dietmar Eis wurde neuer Generalbevollmächtigter

Die System-Verbundgruppe Decor-Union, Hannover, mit 235 Mitgliedern und 303 Niederlassungen bundesweit aktiv, will mit einer "Drei-Säulen-Strategie" weiter wachsen. Für 2006 bis 2009 steht der Ausbau der Master Group im Fokus. In diesem Betriebstypensegment werden alle Großhandelsaktivitäten gebündelt. Daneben gibt es noch die beiden weiteren Betriebstypen Retail und Object Group.
Für den Ausbau der Managementkapazität der Master Group wurde Dietmar Eis ins Boot der Decor Union geholt. Der langjährige Geschäftsführer der VFG (Vereinigter Farben-Großhandel) ist seit 1. April 2006 als Generalbevollmächtigter für den weiteren Aufbau der Großhandelssäule der Decor-Union verantwortlich. U.a. plant die Decor Union bis 2009 einen Mitgliederzuwachs von 15 bis 20 Großhandelsunternehmen aus dem Bereich Farben/Lacke.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch