Neubaubedarf wird nicht mehr gedeckt

22.05.2006
In Deutschland wurden 2005 nur noch 2,7 neue Wohnungen pro 1.000 Einwohnern erstellt

Im Jahr 2005 sind in Deutschland pro 1.000 Einwohner nur noch 2,7 neue Wohnungen fertiggestellt worden (nach 2,9 in den beiden Vorjahren). Wie LBS Research auf der Grundlage aktueller statistischer Daten und Informationen von Ifo/Euroconstruct mitteilt, sind inzwischen auch Schweden (mit 3,8) und die letzten größeren EU-Beitrittsländer wie Tschechien (3,2) an der Bundesrepublik vorbeigezogen. An der Spitze liegen nach wie vor Irland mit 18,6 Neubauwohnungen je 1.000 Einwohner und Spanien mit 15,0.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch