Zentralfakturierter Umsatz stark im Plus

14.06.2006
I&M Interbaustoff-Umsatzzahlen vor der Gesellschafterversammlung in Dresden bekannt gegeben

I&M Interbaustoff meldet im Vorfeld ihrer Gesellschafterversammlung morgen und übermorgen in Dresden gegenüber dem Vorjahr per Mai 2006 ein Plus von 8,9 Prozent bei der Umsatzentwicklung der zentralfakturierten Umsätze. Kumuliert liege man, so das Unternehmen, damit 2,6 Prozent über den Planansätzen. So konnte die Kooperation im Monat Mai u. a. eine Veränderung von 26,24 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat in den Geschäftsbereichen Großhandel, Einzelhandel und Fliese vermelden.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch