Umsatzniveau gehalten

05.07.2006

Die SHD-Gruppe ist mit ihrer Planungssoftware auch im Bereich Gartenmöbel tätig

Das Softwarehaus SHD, Andernach, hat im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz in der Holding von 37,5 Mio. € erzielt. Der leichte Rückgang um 0,7 Prozent wird in erster Linie auf den Bereich Hardware zurückgeführt. Im Kerngeschäft Eigensoftware, Datenbanken und Dienstleistungen sind die Umsätze eigenen Angaben zufolge spürbar gewachsen. Das Unternehmen bietet unter anderem ERP-Software und Warenwirtschaftsprogramme vor allem für den Möbelhandel an. Mit seinem Raumplanungsprogramm, das von der Tochter Kreative Planungs-Systeme entwickelt und vermarktet wird, ist es auch im Bereich Gartenmöbel und Gartenausstattung tätig.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch