Konsumklima weiterhin positiv

27.07.2006
Immer mehr Bundesbürger wollen demnächst größere Anschaffungen tätigen

Die Stimmung der deutschen Verbraucher hat sich im Juli erneut leicht verbessert. Die Neigung der Verbraucher, demnächst größere Anschaffungen zu tätigen, stieg um drei Punkte auf einen Wert von 57,5 Punkten zu. Zu diesem Ergebnis kommt die GfK-Konsumklimastudie für Juli 2006. Mit diesem Wert wurde zum dritten Mal hintereinander der historische Höchststand übertroffen. Vor diesem Hintergrund verbesserte sich auch das Konsumklima. Nach revidiert 8,0 Punkten im Juli prognostiziert der Indikator für August einen Wert von 8,6 Punkten. Der Anstieg des Konsumklimas resultiere aus der äußerst positiven Anschaffungsneigung, so die Studie. Solange allerdings die Erwartungen an die Einkommensentwicklung nicht einen eindeutigen Trend nach oben aufweisen, bleibe die Gefahr, dass der gegenwärtige Aufwärtstrend der Anschaffungsneigung wieder kippt, hoch.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch