Kompakt in der Innenstadt

20.12.2006

Die NBB arbeitet an einem neuen Vertriebstyp mit höchstens 500 m² Verkaufsfläche

Ein neuer Vertriebstyp ist bei der NBB-Gruppe in Planung. Es geht dabei um kompakte Märkte mit Verkaufsflächen bis 500 m², die in verkehrsgünstig gelegenen Innenstadtlagen angesiedelt werden sollen. Der Heimwerkermarkt soll nur Produkte anbieten, die der Kunde in einer Einkaufstüte transportieren kann. Auch ein Sherlock – Der Preisdetektiv soll integriert werden, der je nach Konkurrenzumfeld Non-Food-Artikel aus den Bereichen Haushalt, Büro, Spielwaren und Dekoration anbietet. Die Eröffnung erster Märkte ist für 2007 geplant.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch