Erste Konferenz über Baumärkte und ECR

01.03.2007
In Köln stehen am kommenden Montag Best Practice sowie Zukunftsstrategien und neueste Umsetzungsideen im Branchenmittelpunkt

Eine Premiere feiert am kommenden 5. und 6. März 2007 die 1st GS1 Nonfood Conference, in deren Mittelpunkt die Umsetzung von (ECR-) Prozessen steht. Im Fokus der Konferenz stehen Themen des Best Practice sowie Zukunftsstrategien und neueste Umsetzungsideen in den Branchen Do-it-Yourself, Garten, Braune/Weiße Ware und Möbel. Hierbei werden unter anderem Lösungen für branchenspezifische Herausforderungen wie das Handling variantenreicher Artikel, Warenpräsentation, Category Management, Bestandslücken und die zeitnahe Abwicklung und Integration der Fernost-Logistik thematisiert.
Passend zur zunehmend internationalen Dimension der Branche findet die Veranstaltung parallel zur Asia Pacific Sourcing in der Köln Messe statt. Für die inhaltliche Kompetenz und branchenweite Abdeckung und Relevanz der Veranstaltung beteiligen sich auch die Spitzenverbände BHB, Bau + Diy und IVG sowie ein Beirat an der Organisation. Der Dähne Verlag ist Medienpartner dieser Veranstaltung. Erwartet werden in Köln Referenten u. a. von Hornbach, Tesa, Baumax, Douglas, Sony Deutschland, Gardena, Compo, Media-Saturn, Deutsche Woolworth und Dachser. Weitere Informationen im Internet unter www.gs1-germany.de unter dem Menüpunkt „Events/Veranstaltungen".
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch