Positive Entwicklung

19.03.2007
2006 wurden rund 7.000 Wohnungen mehr als im Vorjahr genehmigt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurde im Jahr 2006 in Deutschland der Bau von rund 247.500 Wohnungen genehmigt, 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Von Januar bis Dezember 2006 wurden in Wohngebäuden 216.300 Neubauwohnungen genehmigt (+2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum). Bei den Zweifamilienhäusern und Mehrfamilienhäusern war eine deutliche Zunahme zu verzeichnen (+6,6 Prozent beziehungsweise +7,0 Prozent). Die Genehmigungen von Einfamilienhäusern nahmen dagegen um 0,8 Prozent gegenüber 2005 ab.
Die Entwicklung der Wohnungsbaugenehmigungen seit dem Jahr 2002 finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/ Gesamtwirtschaftliche Kennzahlen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch