Obi reagiert auf Praktiker-Werbung

04.04.2007
Wermelskirchen: Besser verlässliche Angebote als unglaubwürdige Rabattaktionen

Obi hat auf die in den vergangenen Tagen in Fernsehen, Rundfunk und Print erfolgte aggressive Werbekampagne von Praktiker, die sich direkt gegen den Wermelskirchener Baumarktbetreiber wendet, mit einer Erklärung reagiert sowie Praktiker eine Unterlassungserklärung unterzeichnen lassen. Praktiker hatte zum 1. April die Preisgestaltung von Obi in einem Fernsehspot karikiert sowie in Beilagen behauptet, „118 mal günstiger als Obi", zu sein. In Rundfunkspots hatte Praktiker angeboten, bei preislich günstigeren Obi-Artikeln auf diese in den eigenen Baumärkten 20 Prozent Rabatt zu gewähren. Obi zeigt sich in einer Pressemitteilung überzeugt davon, „dass sich die Kunden von unseren verlässlichen Angeboten deutlich mehr angesprochen fühlen als von unglaubwürdigen Rabattaktionen.“ Praktiker hatte auf seiner gestrigen Jahrespressekonferenz angekündigt, auch weiterhin den direkten Werbevergleich mit Obi suchen zu wollen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch