Baumarkt abgebrannt

02.05.2007

Der Hagebaumarkt Röhrig in Treis-Karden soll innerhalb eines halben Jahres wieder aufgebaut werden

Der Hagebaumarkt Röhrig in Treis-Karden ist in der Nacht zum 1. Mai abgebrannt. Auch der Profi-Bereich ist stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge – endgültige Zahlen liegen noch nicht vor – auf knapp unter zehn Mio. €. Die Abwicklung erfolgt über den Versicherungsdienst der Hagebau, der bereits gestern vor Ort war. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Rund 500 Feuerwehrleute, darunter zahlreiche Mitarbeiter des Unternehmens, von 31 Wehren der Umgebung waren im Einsatz. Der Baumarkt soll nach Angaben des Unternehmens nun wieder aufgebaut und spätestens zum Dezember eröffnet werden. Einen provisorischen Verkauf wird es in dieser Zeit voraussichtlich nicht geben. Der Baustoffhandel wird jedoch wahrscheinlich früher wieder starten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch