Spoga-Anmeldungen vergleichbar mit 2005

Über 80 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland; keine Endverbraucheröffnung geplant

Auf der gestrigen Vorbereitungspressekonferenz der Koelnmesse zur diesjährigen Spoga wurden auch die aktuellen Ausstellerzahlen bekannt gegeben. Erwartet werden vom Veranstalter in Köln in diesem Jahr rund 1.320 Aussteller (1.070 aus dem Ausland, davon allein rund 300 aus China) auf einer Bruttoaustellungsfläche von 190.000 m². Damit sind diese Zahlen vergleichbar mit denen von vor zwei Jahren, als die Spoga erstmals alleine ohne die Gafa stattfand..
Um die 300 Aussteller sind nach Messeangaben den klassischen Gafa-Ausstellern zuzuordnen. Das größte Warensegment unter den Ausstellern bilden die Möbel (580), gefolgt vom Reitsport (350), Camping und Freizeit (170), Grill und Barbecue (160) sowie Sport und spiel (80).
An eine Öffnung in Richtung Endverbraucher wie bei der Practical World ist nach Aussagen des Koelnmessegeschäftsführers Oliver Kuhrt nicht gedacht. Vorgestellt wird auf der diesjährigen Spoga allerdings das Konzept der neuen Pferdemesse Spoga Hors, die vom 9. bis zum 11. Februar 2008 in Köln stattfinden soll.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch