Produktion und Verbrauch gestiegen

28.06.2007
Die Gesamtproduktion des Gebiets der Föderation der Europäischen Parkett-Industrie bewegt sich auf einem Rekordniveau von 98 Mio. m².

Gemäß der von der Föderation der Europäischen Parkett-Industrie (FEP) durchgeführten aktuellen jährlichen Erhebung ist Parkett in Europa nach wie vor ein beliebter Bodenbelag. Im Vergleich zu 2005 sind Produktion und Verbrauch weiter gestiegen. Die Gesamtproduktion des Gebiets der FEP ist um 2,02 Prozent gewachsen und bewegt sich damit auf einem Rekordniveau von 98 Mio. m². Ausschlaggebend für dieses Ergebnis, so heißt es in der Verlautbarung des ,Verbandes, war der Produktionsanstieg in Deutschland und Polen, und die positiven Entwicklungen in den Niederlanden und Rumänien. Auch die Auswirkungen der in einigen Ländern eingerichteten neuen Kapazitäten und der Auslagerung von Produktionsprozessen in anderen Fällen schlagen sich in ihrer Gesamtheit jetzt deutlich in den Zahlen nieder. Ausführliche Informationen zur Parkettproduktion und -absatz finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Branchenthemen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch