Maxit-Gruppe verkauft

07.08.2007
Heidelberg-Cement einigt sich mit Saint-Gobain auf einen Kaufpreis von mehr als zwei Mrd. €

Heidelberg-Cement verkauft die Maxit-Gruppe an den französischen Baustoffhersteller Saint-Gobain. Der Kaufpreis beträgt 2,125 Mrd. €. Mit dem Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden, bis Ende 2007 gerechnet, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung. Mit dem Verkauf verfolgt Heidelberg-Cement eigenen Angaben zufolge die Strategie, sich auf die Veredelung von Rohstoffen für seine Kernprodukte Zement und Zuschlagstoffe sowie für nachgelagerte Betonaktivitäten zu konzentrieren. Den Verkaufserlös will das Unternehmen zur Finanzierung der Akquisition des britischen Baustoffherstellers Hanson einsetzen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch