Diyco mit neuem Partner

30.08.2007
Die Baywa wurde nach dem Rückzug von Max Bahr neuer Einkaufspartner von Hellweg

Die ZES GmbH, eine 100 prozentige Tochter der Baywa AG, München, ist neuer Gesellschafter der Einkaufskooperation Diyco. Am 20. August wurde der Erwerb von 50 Prozent der Diyco-Anteile durch die Baywa beim Bundeskartellamt angemeldet. Die Einkaufsgesellschaft will sowohl in der nationalen wie auch in der internationalen Beschaffung gemeinsame Wege gehen. Beide Unternehmen bündeln ein Umsatzvolumen von ca. 1,5 Mrd. €. Die Geschäftsführung bilden Frank Jahn von Hellweg und Peer de Lange von der Baywa AG. Die Diyco war Ende 2005 ursprünglich als gemeinsames Tochterunternehmen von Hellweg und Max Bahr gegründet worden; nach der Übernahme von Max Bahr durch Praktiker hatte sich Max Bahr jedoch Anfang des Jahres aus der Zusammenarbeit zurückgezogen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch