Egger investiert in Frankreich

19.09.2007
Nach Modernisierung der beiden französischen Werke wird sich die Produktionskapazität erhöhen

Die Egger-Gruppe setzt ihr umfangreiches Investitionsprogramm fort: In Frankreich investiert Egger rund 70 Mio. € in die Modernisierung seiner beiden Produktionsstandorte Rambervillers und Rion. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in Rambervillers bereits in diesem Sommer die Rohspanplattenpresse des Werks komplett renoviert. Im Werk Rion haben die Montagearbeiten für einen Biomassekessel begonnen, und eine neue kontinuierliche Rohspanplattenpresse für die Herstellung von Spanplatten sowie eine neue Beschichtungsanlage für die Veredelung der Dekorplatten sind bestellt. Diese Modernisierungsmaßnahmen werden die Produktionskapazitäten der beiden Standorte deutlich erhöhen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch