Auf Erfolgskurs

Deutsche Werkzeugindustrie glänzt mit guten Zahlen

Der Branchenumsatz der deutschen Werkzeugindustrie stieg 2006 im Vergleich zum Vorjahr um 11,9 Prozent. Im ersten Quartal 2007 habe das Wachstum sogar 13,4 Prozent betragen, so der FWI (Fachverband Werkzeugindustrie). Zurückzuführen sei das hohe Wachstum vor allem auf die stark gestiegene Inlandsnachfrage. "Obwohl seit Jahren der Export der Motor des Branchenwachstums ist", erklärte Rainer Langelüddecke, Geschäftsführer des FWI, "hat die Nachfrage hierzulande in diesem und im letzten Jahr mit 16,9 Prozent bzw. 12,8 Prozent dazu einen großen Beitrag geleistet."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch