Bundesweite Kampagne

04.02.2008
Der Verband der Fenster- und Fassadenhersteller leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz

Unter dem Motto "Neue Fenster - Klimaschutz mit Durchblick" startet in diesen Tagen die neue Dachmarkenkampagne der deutschen Fensterbranche. Damit informiert der Verband der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) die Endverbraucher über den Beitrag moderner Fenster zum Klimaschutz. Die Kampagne - leicht zu erkennen an dem durch ein symbolisiertes Fenster zu betrachtenden Erdball - macht Eigentümer und Mieter älterer Immobilien auf den notwendigen Austausch unmoderner Fenster aufmerksam, denn "alte Fenster sind echte Energieverschwender, die hohe CO2-Emissionen und teure Nebenkosten verursachen", meint Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des VFF.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch