Mehr als Punktesammeln

18.02.2008
Nur wenn Kundenkartenprogramme langfristig in das CRM eingebunden sind, nutzen sie den Unternehmen. Der Trend geht zu weniger Karten mit mehr Einsatzmöglichkeiten

Kundenkarten tragen wesentlich zum Erfolg von Unternehmen bei. Sie entfalten ihr Nutzenpotenzial allerdings nur dann, wenn sie langfristig in das Customer Relationship Management (CRM) integriert sind. Das belegt eine Studie des Institute of Electronic Business (IEB). Es reiche nicht aus, Beziehungsmarketing auf das Sammeln von Bonuspunkten zu reduzieren. Unternehmen sollten Kundenkarten vielmehr nutzen, um die Bedürfnisse der Verbraucher kennen zu lernen. Für die Zukunft prognostizieren die Wissenschaftler, dass sich weniger Karten mit mehr Einsatzmöglichkeiten sowie Kartenprogramme mit individualisierten Angeboten durchsetzen werden.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch