Das Programm des International DIY Corner

05.03.2008
Interessante Veranstaltungen auf der Internationalen Eisenwarenmesse/Practical World in Köln; Kooperation von Koelnmesse GmbH und Dähne Verlag

Zum zweiten Mal nach 2006 veranstalten die Koelnmesse GmbH und der Dähne Verlag auf der Internationalen Eisenwarenmesse/Practical World den International DIY Corner. Auf dem Messe-Boulevard, Stand A 21, zwischen den Hallen 5 und 10 haben beide Organisatoren für das Fachbesucherpublikum ein buntes Informations- und Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Permanent geöffnet ist der "Internationale Pressestand" mit Publikationen zum Thema Baumärkte aus der ganzen Welt.
Am Sonntag, den 9. März, beginnt die Messe am International DIY Corner mit dem traditionellen Frühstück der Herstellervereinigung bau + diy. Dafür ist allerdings eine gesonderte Einladung erforderlich.
Am Montag, den 10. März, treffen sich um 9 Uhr am Stand zuerst die Teilnehmer der "Baumarkt-Tour" zu interessanten Heimwerker-Outlets im Großraum Köln.Ab 10.30 Uhr finden am Montag, den 10. März, auf dem International DIY Corner dann gleich drei Pressekonferenzen statt, die auch für die Messebesucher zugänglich sind. Zuerst informieren der Bundesverband Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V. (BHB) und der Dähne Verlag über die statistische Entwicklung der deutschen Baumärkte im Jahr 2007. Zu dieser Pressekonferenz laden auch die ebenfalls vor Ort vertretenen Wirtschaftsforschungsunternehmen Gemaba, GfK und BBE ein. Um 11.15 Uhr verleiht der Dähne Verlag die Preise an die in den drei Kategorien DIY, BAU und GARTEN erfolgreichen Unternehmen, die am Wettbewerb "Produktneuheit 2007/2008" teilgenommen haben. Um 11.30 Uhr stellen dann Konzept & Markt und der Dähne Verlag die Ergebnisse der aktuellen Baumarktkundenbefragung vor. In diesem Zusammenhang werden auch die Preise für den "wertvollsten" und für den "besten" Baumarkt aus Kundensicht vergeben.Um 15 Uhr findet dann am Montag, den 10. März, noch ein hochinteressantes Roundtable-Gespräch zum Thema "Wie differenziert präsentiert sich die deutsche Baumarktlandschaft?" An dieser Gesprächsrunde, zu der auch die Fachbesucher der Messe herzlich eingeladen sind, nehmen u. a. John W. Herbert, Geschäftsführer, BHB, Lothar Krumpen, Partner, BBE, Klaus Peter Teipel, Teammanager Markt & Strategie, BBE, sowie Johannes Sausen, Abteilungsdirektor, IKB Deutsche Industriebank AG, teil.
Der Dienstag, der 11. März, beginnt auf dem International DIY Corner gleich wieder mit einem Roundtablegespräch. Um 11 Uhr diskutieren untereinander und mit dem Publikum u. a. Werner Carl, Geschäftsführer, kwb, Dr. Ottmar Franzen, Geschäftsführer, Konzept & Markt, Michael Fuchs, Prokurist, Konzept & Markt, sowie Arjan Sissing, Leiter Marketing, Akzo Nobel, über das Thema "Die Bedeutung der Marke". Auch dieser Runde wird es nicht an Gesprächsstoff mangeln. Um 16 Uhr startet dann am Dienstag, den 11. März, auf dem Internationalen DIY Corner wieder die "Get Together-Party". Zum Tagesabschluss ist hier die Branche herzlich eingeladen, bei badischem Wein und kleinen Snacks über die Messeerlebnisse zu diskutieren und sich mit Kollegen auszutauschen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch