Soltauer Standortentwicklung

18.03.2008
Junge Zeus-Abteilung plant, berät und eröffnet; Nachfragepotenziale werden untersucht

Nach Angaben der Zeus, Soltau, wird die 2006 gegründete Abteilung Standortentwicklung/Expansion des Unternehmens bis Mitte 2008 deutschlandweit elf neue Hagebaumärkte eröffnet haben. "Unser Ziel sind jährlich vier neue Standorte für das Hagebaumarkt-System", erklärt Michael Sylvester, Zeus-Bereichsleiter Vertrieb DIY. Doch nicht nur neue Standorte werden geplant. Mit der Standortnetzanalyse verfüge man, so Sylvester weiter, über ein Instrument, um auf bestehender Fläche weiter wachsen zu können. So überprüft die Abteilung derzeit die Zukunftsfähigkeit des gesamten Standortnetzes der Zeus. Gestartet wurde mit der Gruppe der 140 kleinen Baumärkte, die im Rahmen einer ABC-Analyse auf ihre Nachfragepotenziale untersucht werden. Außerdem hat die Expansionsabteilung aufgrund externer Hinweise bisher rund 800 Immobilienangebote gesichtet und bewertet und, wenn sinnvoll, an Franchisenehmer weitergeleitet. Überdies wurden im Auftrag von Gesellschaftern in sieben Regionen so genannte Baumarktnetzanalysen durchgeführt und 50 Gebiete ermittelt, in denen regional noch nicht abgeschöpftes Nachfragepotenzial für neue Hagebaumärkte vorhanden ist.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch