Power Tools mit noch mehr Kraft

12.06.2008
Bosch will den Bereich Elektrowerkzeuge durch den Kauf des Messwerkzeuggeschäfts von Stanley stärken

Mit dem Kauf des Geschäftsbereichs CST/Berger des börsennotierten US-Unternehmens The Stanley Works will Bosch den Bereich Elektrowerkzeuge weiter ausbauen und das weltweit stark wachsende Segment der Messwerkzeuge stärken, insbesondere auf dem US-Markt. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt behördlicher Zustimmungen. Der Kaufpreis beträgt 205 Mio. $ (rund 132 Mio. €). CST/Berger mit Sitz in West Lafayette, Indiana, USA, gilt als führender Hersteller von Messtechnik für Hand- und Heimwerker. Zum Produktportfolio zählen Geräte für Nivellierarbeiten und Vermessungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 350 Mitarbeiter in den USA, Deutschland und Italien. 2007 betrug der Umsatz 90 Mio. $. Der Bosch-Geschäftsbereich Power Tools erzielte mit Elektrowerkzeugen, Zubehör, Gartenwerkzeugen und Messtechnik 2007 einen Umsatz von 3,1 Mrd. €. Davon wurden 90 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. Der Geschäftsbereich beschäftigt weltweit rund 16.000 Mitarbeiter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch