Leichtes Plus im April

Nach dem schlechten März hat sich die Umsatzkurve im Einzelhandel mit Bau- und Heimwerkerbedarf nur nominal ins Positive gewendet

Ein Umsatzplus von nominal 0,6 Prozent hat das Statistische Bundesamt für den Einzelhandel mit Bau- und Heimwerkerbedarf im April ermittelt. Wegen der ausgesprochen schlechten Verkäufe im März bleibt die Umsatzkurve für die ersten vier Monate jedoch real mit einem Prozent im Minus. Auch unter Einbeziehung von Metallwaren und Anstrichmitteln ergibt sich für Januar bis April ein leichter Rückgang.
Die ausführliche Statistik auch der zurückliegenden Monate finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch