Nachfrage gesunken

07.10.2008
Der deutsche Markt für Außentüren hat ein dickes Minus zu verzeichnen

Der Abwärtstrend des deutschen Außentürenmarktes geht nach Ermittlungen von Interconnection Consulting weiter. Während die Marktgröße im Jahr 2000 über 1,2 Mio. Türen betrug, konnten 2008 nur 0,89 Mio. verkauft werden. Die Marktforscher sehen dies unter anderem als Folge der Streichung der Eigenheimzulage. Die gleichzeitige Anhebung der Mehrwertsteuer habe der privaten Renovierung ebenfalls erheblich geschadet. Auch die Baugenehmigungen im Wohnbausektor seien eingebrochen und gingen im Jahr 2007 um 27,4 Prozent zurück. Für die kommenden Jahre geht Interconnection von einer Erholung des Marktes aus. Für 2010 und 2011 werden für den Wohnbausektor fünfprozentige Wachstumsraten vorausgesagt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch