Eduard Zimmerle verlässt Hornbach

17.10.2008
Aus persönlichen Gründen scheidet das langjährige Vorstandsmitglied Ende Oktober aus dem Konzern aus

Eduard Zimmerle verlässt die Hornbach-Gruppe. Der langjährige stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Hornbach Holding AG und Vorsitzende des Vorstands der Hornbach Immobilien AG scheidet zum 31. Oktober 2008 aus beiden Vorständen aus. Der Schritt erfolgt aus persönlichen Gründen und in freundschaftlichem Einvernehmen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Zimmerle habe mit hohem persönlichem Engagement, mit umfassenden Kenntnissen und unternehmerischem Weitblick den Erfolg der Bau- und Gartenmärkte des Unternehmens mitgestaltet. Insbesondere habe er die Standortentscheidungen ganz wesentlich geprägt.
Zimmerles Aufgaben im Vorstand der Holding übernimmt Albrecht Hornbach. Die Verantwortung als Vorstand der Immobiliengesellschaft wird ab dem 1. November von Manfred Kummer wahrgenommen. Kummer ist seit Jahren in leitender Funktion im Bereich der Immobilienaktivitäten des Konzerns tätig.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch