Übernahme auf dem Saatgutmarkt

27.10.2008
Syngenta übernimmt den amerikanischen Topf- und Beetpflanzenzüchter und -anbieter Goldsmith

Der Schweizer Saatgutkonzern Syngenta erwirbt das US-amerikanische Blumensaatgutunternehmen Goldsmith Seeds. Der Kaufpreis beträgt 74 Mio. US-$ (50 Mio. €) netto und ohne Übernahme von Schulden. Die Transaktion soll bis Jahresende abgeschlossen sein und unterliegt der Zustimmung der zuständigen Behörden. Die Marke Goldsmith soll unter dem Markendach Syngenta Flowers fortgeführt werden. Goldsmith züchtet, produziert und vertreibt Topf- und Beetpflanzen wie Alpenveilchen, Fleißige Ließchen und Petunien. Das Unternehmen hat mit rund 1.500 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz in Höhe von rund 50 Mio. US-$ (34 Mio. €) erzielt.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch