Besonnen in der Krise

28.10.2008
Trotz der Finanzkrise hat sich das Konsumklima im Oktober stabilisiert, wenn auch auf niedrigem Niveau

Das Konsumklima trotzt der Finanzkrise, denn die Verbraucher haben vergleichsweise besonnen reagiert. Zu diesem Schluss kommt die GfK in der Oktoberauswertung ihrer regelmäßigen Erhebung. Das Konsumklima hat sich im Oktober auf niedrigem Niveau stabilisiert, heißt es dazu. Dazu trägt vor allem eine leicht steigende Einkommenserwartung bei, die von sinkenden Inflationsraten beeinflusst wird. Gleichzeitig entwickelt sich die Sparneigung laut GfK rückläufig. Unter der Angst vor einer Rezession leiden allerdings die Konjunkturerwartung und die Anschaffungsneigung der Verbraucher, was sich beispielsweise in der Baubranche bemerkbar macht.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch