Heizen mit Holz und Sonne

40 Prozent der Heizungs-Sanierer erneuern gleichzeitig ihre Fenster

Heizen mit erneuerbaren Energien wird bei Deutschlands Hauseigentümern immer beliebter. Dies geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hervor. 46 Prozent der Hauseigentümer, die in den letzten fünf Jahren saniert haben, setzen auf Holz als Energieträger. Davor lag der Anteil noch bei 30 Prozent. An zweiter Stelle in der Beliebtheit steht Solarenergie, auf die ein Fünftel aller Sanierer setzt. Ein Großteil der Befragten, die in den letzten 15 Jahren ihre Heizanlage saniert haben, hat dabei weitere Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs durchgeführt. 40 Prozent der Heizungssanierer erneuern gleichzeitig ihre Fenster, ebenso viele führen kleinere Dämmmaßnahmen durch. 23 Prozent dämmen sogar umfassend.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch