Verkauf nach Spanien

12.03.2009
Die Anteilsmehrheit an Mea Befestigungssysteme hat die Muttergesellschaft an das Unternehmen Celo in Barcelona verkauft. Sie bleibt Minderheitsgesellschafter

Die Mea AG, Aichach, hat die Mehrheit ihrer Anteile an der Tochtergesellschaft Mea Befestigungssysteme GmbH an das spanische Unternehmen Celo mit Sitz in Barcelona verkauft, bleibt aber Minderheitsgesellschafter. Der Verkauf erfolgte rückwirkend zum 1. Januar 2009. Das Unternehmen hat einen entsprechenden Zeitungsbericht bestätigt. Mit einem jährlichen Umsatz von rund zehn Mio. € und 40 Mitarbeitern sei der Bereich Befestigungssysteme die kleinste der fünf Geschäftseinheiten (Bausysteme, Entwässerung, Metal Applications, Verbund-Kunststoff) der Gruppe. Im Verhältnis zum Wettbewerb habe sie nicht die notwendige Größe, um sich langfristig profitabel zu entwickeln.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch