In Köln soll mehr Grün wachsen

19.03.2009
Die Messegesellschaft will sich verstärkt um das Thema Pflanze auf der Spoga und Gafa kümmern, führt das Motto "grow" ein und gliedert die Messesegmente neu

Mit dem Motto "grow" will die Kölnmesse das Profil der Spoga als "die Gartenmesse" schärfen. "Wachsen - dieser Begriff ist untrennbar mit der Gartenbranche verbunden, und deshalb haben wir unsere neue Kampagne für die Gartenkompetenz der Kölnmesse, die in diesem Jahr von der Spoga repräsentiert wird, unter das Motto ,grow' gestellt", sagte dazu Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt gestern auf dem IVG-Medientag. Außerdem kündigte er mehr Engagement im bislang sehr schwach vertretenen Segment Pflanze an. "Wie es sich für eine richtige Gartenmesse gehört, nehmen wir auch das Thema Pflanze verstärkt in Angriff und sind zuversichtlich, noch mehr Grün auf der Messe präsentieren zu können", kündigte Kuhrt an.
Um die Angebotsstruktur und die Internationalität der Gartenmesse zu unterstreichen, wurden außerdem die Messesegmente neu gegliedert. Die Besucher erwartet fünf Bereiche, die mit ihren Anfangsbuchstaben in verschiedenen Farben ein neues Gesicht bekommen haben: "a" wie "ambience" (umfasst Segmente Floristik und Dekoration, Pflanzen und Pflege, Wasser und Beleuchtung, Heimtierbedarf und Zubehör, Ausstattung und Häuser, Gestaltung und Pflege), "b" wie "basic" (Garten-Basics), "e" wie "excellence" (steht produktübergreifend für die Aussteller des Top-Segments), "f" wie "furniture" (Gartenmöbel) und "l" wie "leisure" (deckt die Bereiche Grill und BBQ, Sport und Spiel, Camping und Freizeit ab).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch