Aufgestiegen

27.03.2009
Der Umweltdienstleister Interseroh steigert Umsatz und gewinnt Marktanteile

Der börsennotierte Umweltdienstleister und Rohstoffhändler Interseroh SE mit Sitz in Köln hat im Geschäftsjahr 2008 den Umsatz um über 18 Prozent auf rund 2,066 Mrd. € gesteigert. Die Gewinne, teilt das Unternehmen weiter mit, hätten jedoch mit dem Umsatzwachstum angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise nicht Schritt halten können. Das EBIT (Ergebnis vor Ertragsteuern und Zinsaufwand) liegt mit rund 25,52 Mio. € deutlich unter dem Vorjahr (2007: 64,29 Mio. €). Interseroh sei es jedoch gelungen, heißt es weiter, im System der haushaltsnahen Erfassung Marktanteile hinzuzugewinnen und seine Wettbewerbsposition zu Beginn des Jahres 2009 von Platz 3 auf Platz 2 zu verbessern.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch