Total nachhaltiges Holz

23.04.2009
Bei Hornbach tragen mehr als 1.300 Produkte des Bau- und Gartenmarkts das Gütesiegel des Forest Stewardship Council

„Hornbach garantiert als erster und bisher einziger Baumarktbetreiber seinen Kunden, dass alle angebotenen Holzprodukte aus verantwortungsvoll und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen,“ heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Mehr als 1.300 Produkte des Bau- und Gartenmarkts – vom Gartenzaun bis zum Bilderrahmen – tragen demnach das Gütesiegel des Forest Stewardship Council (FSC). Außerdem belege, so Hornbach weiter, das Handelskettenzertifikat „Chain of custody“ (COC), dass sich der Weg der Ware von der Baumarktkasse bis zu ihrem Ursprungsort lückenlos zurückverfolgen lässt. Sowohl bei der Anzahl der Holzprodukte als auch durch das Handelskettenzertifikat sieht sich Hornbach in einer Vorreiterrolle in der Baumarktbranche. Hornbach ist Gründungsmitglied der WWF Wood Group, die im Jahr 2003 aus der Taufe gehoben wurde. Damals verpflichtete sich das Unternehmen, die Zahl der Produkte mit FSC-Siegel immer weiter zu erhöhen. Außerhalb Europas werden ausschließlich Holzprodukte mit FSC-Siegel beschafft, und auch innerhalb der EU werden FSC-zertifizierte Produkte bevorzugt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch