Gartenstühlerücken

12.05.2009
Der Geschäftsbereich Freizeitmöbel von Kettler steht unter neuer Leitung und meldet weitere personelle Veränderungen im Vertrieb

Den Geschäftsbereich Freizeitmöbel von Kettler, Ense-Parsit, leitet seit Anfang Mai Uwe Bedenbecker (43). Er folgt auf Ralf Kindermann und soll sich auf die Weiterentwicklung der Produktlinien sowie die Intensivierung der Handelsbeziehungen konzentrieren. Bedenbecker war zuvor bei Wolf-Garten als Marketingleiter tätig und weist langjährige Erfahrungen in Marketing und Vertrieb bei Markenartiklern in verschiedenen Branchen auf. Sein Vorgänger Ralf Kindermann war im September 2007 zu Kettler gekommen.
Das Unternehmen meldet zwei weitere personelle Veränderungen innerhalb des Geschäftsbereiches Garten/Freizeitmöbel. Als Key Account Manager International ist Henk Horlings (46) zu Kettler gewechselt und soll die Expansionsstrategie mit internationalen Kunden und die Erschließung neuer Märkte begleiten. Horlings kommt von dem niederländischen Gartenmöbelanbieter Garden Impressions, Swifterbant, wo er ebenfalls aus Key Account Manager tätig war.
Der bisherige Vertriebsleiter Gartenmöbel Jochen Böhmer (63) geht in den Ruhestand. Er war 41 Jahre im Unternehmen und hat den Kundenstamm im Fach- und im Großhandel entscheidend ausgeweitet, heißt es in einer Mitteilung. Seine Nachfolge übernimmt Tim Dargel (32), der bereits vor acht Monaten ins Unternehmen eingetreten ist.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch