Produktionsrückgang bei Parkett

12.05.2009
Parkettdielen und Landhausdielen konnten aber auch im ersten Quartal 2009 noch zulegen

Im vergangenen Jahr musste die Parkettbranche einen Produktionsrückgang von 14,8 Prozent auf etwas mehr als 11 Mio. m² hinnehmen. Der Produktionswert sank um rund 11,1 Prozent auf 266,2 Mio. €. Für das erste Quartal 2009 ist laut Quartalsumfrage des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie ein weiteres Minus von 18,2 Prozent auf ein Produktionsvolumen von 2,1 Mio. m² zu melden. Bereits im vierten Quartal 2008 lag der Produktionsrückgang laut Quartalsumfrage bei 22,9 Prozent. Positiv entwickelten sich im vergangenen Jahr Parkettdielen um 6,4 Prozent auf 83.900 m² und Landhausdielen um 7,4 Prozent auf rund 1,7 Mio. m², die auch im ersten Quartal 2009 zulegten (Landhausdielen +13,3 Prozent, Parkettdielen +20,3 Prozent).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch