Wachstumssegment Innenausbau

26.10.2009
Steigende Energiepreise treiben Markt für Innenaus- und Trockenbau

Das Volumen für Innenaus- und Trockenbau hat in den vergangenen fünf Jahren um 1,36 Mrd. € oder 34,2 Prozent zugenommen. Damit erreicht das Segment aktuell zu Endverbraucherpreisen ein Volumen von 5,34 Mrd. €. Grund für die gute Entwicklung, so eine BBE-Studie, seien die stark gestiegenen Energiepreise. Allerdings stünden die Zeichen für 2009 bedeutend schlechter. Wirtschafts- und Finanzkrise, fehlende Impulse im Wirtschafts- und Wohnungsbau sowie der lange Winter drückten die Wachstumsraten auf etwa ein Prozent. Für die kommenden Jahre wird allerdings wieder mit einem deutlicheren Anstieg gerechnet. Baumärkte haben an diesem Segment einen Anteil von 5,1 Prozent, der Baustoff- und Bauelemente-Großhandel von 15,4 Prozent. Der bedeutendste Vertriebsweg ist das Handwerk mit 78,2 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch