Lackiert? Aber was?

05.11.2009
Holzfassaden, Zäune, Balkon- und Terrassengeländer führen die Liste an

Was genau lackieren Deutschlands Heimwerker? Diese Frage ließ das Deutsche Lackinstitut (DLI) in einer repräsentativen Befragung von 1.008 Personen ab 16 Jahren beantworten. Ganz oben auf der Liste stehen mit 27 Prozent aller Nennungen Holzfassaden, Zäune, Balkon- und Terrassengeländer, also allesamt Objekte im Außenbereich des Hauses. Am zweithäufigsten genannt wurden Fenster und Eingangstüren (13 Prozent), gefolgt von Möbeln (10 Prozent), Rohren und Heizkörpern, Bastel- und Dekorartikeln, Fahrzeugteilen sowie Decken, Böden und Treppen. Gefragt nach den Gründen, warum sie die Lackierarbeiten durchführen, antworteten 53 Prozent der Befragten, dass sie primär Wert auf einen guten, gebrauchstauglichen Anstrich legen. Nur für 19 Prozent der Befragten steht eine besonders schönes, dekoratives Aussehen an erster Stelle.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch