Plus beim Heizen

29.01.2010
Effizienztechniken sind gefragt, aber erneuerbare Energien brechen ein

Der Heizungsmarkt in Deutschland hat sich mit plus drei Prozent 2009 positiv entwickelt. Bei den einzelnen Heiztechniken habe es allerdings große Unterschiede gegeben, so der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH). Gewinner seien Effizienztechniken wie Gas- und Öl-Brennwerttechnik gewesen sowie Lüftungsanlagen, Verlierer dagegen Systeme, die erneuerbare Energien zur Wärmeerzeugung nutzen. "Nach einem guten ersten Halbjahr ist die Nachfrage nach erneuerbaren Energien im zweiten Halbjahr massiv eingebrochen", kommentierte BDH-Präsident Klaus Jesse. Ordnungsrecht und Förderanreize müssten jetzt so optimiert werden, dass an die bis Mitte 2009 positive Entwicklung angeknüpft werden könne.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch