Zufrieden trotz Besucherrückgang

01.02.2010
Zur Internationalen Pflanzenmesse IPM in der neuen Wochentagsbelegung sind mehr als 57.000 Besucher gekommen. Die Ausstellerzahlen sind gestiegen

Mit einem Rückgang der Besucherzahlen ist die Internationale Pflanzenmesse IPM am Freitag in Essen zu Ende gegangen. Die Messe, die in diesem Jahr zum ersten Mal von Dienstag bis Freitag veranstaltet wurde, haben mehr als 57.000 Fachbesucher genutzt. Das sind rund fünf Prozent weniger als vor einem Jahr. Um knapp drei Prozent auf 1.511 gestiegen ist hingegen die Zahl der Aussteller, wie die Messe Essen mitteilt. Die Veranstalter äußerten sich zufrieden. „Auch im Hinblick auf die Besucherzahlen bin ich sicher, dass sich das neue Konzept bewährt hat“, sagte Heinz Herker, Präsident des Zentralverbandes Garten (ZGV).
Das größte Besucherinteresse galt einer Umfrage zufolge dem Bereich Pflanze (68 Prozent), gefolgt von Technik (31 Prozent), Floristik (29 Prozent) und Verkaufsförderung (23 Prozent). Besser als im vergangenen Jahr fiel die Einschätzung der künftigen Branchenkonjunktur aus. 46 Prozent der Besucher rechnen mit einer steigenden und 36 Prozent mit einer gleichbleibenden Tendenz. Ebenfalls besser als im Vorjahr wurde die wirtschaftliche Situation des eigenen Unternehmens eingeschätzt.
Die nächste IPM Essen findet vom 25. bis zum 28. Januar 2011 statt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch