Regionale Produktion

02.02.2010
ASB-Grünland hat im rheinland-pfälzischen Sembach ein neues Erdenwerk in Betrieb genommen

Der Erden- und Düngeranbieter ASB-Grünland, Ludwigsburg, hat in Sembach in Rheinland-Pfalz ein neues Werk für Blumenerde in Betrieb genommen. Die Investitionssumme für den 3,5 ha großen Standort lag bei rund vier Mio. €, es wurden acht bis zehn neue Arbeitsplätze geschaffen. Das Unternehmen betont zur Inbetriebnahme den Aspekt der Nachhaltigkeit. Der Einsatz regionaler Rohstoffe solle kurze Wege ermöglichen, eine Solaranlage auf dem Fabrikdach erzeugt Energie.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch