Und wieder ein Test

22.03.2010
Beratung und Serviceleistungen von Baumärkten standen ein weiteres Mal auf dem Prüfstand. Dieses Mal schickte BMB Deutschland die Testkunden in die Märkte von neun DIY-Handelsunternehmen und kommt zu "alarmierenden Ergebnissen"

Und wieder ein Baumarkttest: Dieses Mal nimmt sich das auf den Bereich Service spezialisierte Beratungsunternehmen BMB Deutschland der Themen Beratung und Serviceleistungen im DIY-Handel an und verkündet "alarmierende Ergebnisse". Als bester der neun getesteten Baumarktbetreiber hat Bauhaus mit der Note 2- abgeschnitten, das Schlusslicht bildet Praktiker mit 4-. Den Unternehmen Bauhaus, Hagebau und Globus stellen die Tester ein gutes Zeugnis beim Thema Beraten aus.
Die Servicetester haben pro Unternehmen zehn Servicechecks bezüglich Verkaufsgespräch und Serviceleistungen durchgeführt. Pro Filiale wurden jeweils vier Fachabteilungen sowie die Hauptinformation abgedeckt. In nur 17 Prozent der Fälle haben den Angaben zufolge die Baumarktmitarbeiter den Bedarf des Testkunden an Serviceleistungen ermittelt. Als Beispiel werden die Lieferung von Fliesen, der Hinweis auf Zubehör, Finanzierungskonditionen und die Koordination des Handwerkerservices genannt.
Das Testergebnis (Schulnotensystem) für die Kategorie Beratung & Serviceleistungen:
Bauhaus: 2-
Hagebau: 3+
Globus: 3
Max Bahr: 3-
Obi: 4+
Toom: 4+
Hornbach: 4+
Hellweg: 4
Praktiker: 4-
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch