Standort geschlossen

30.03.2010
Lanzet Badmöbel GmbH schließt aus wirtschaftlichen Gründen den Standort Herxheim

Die Gesellschafterversammlung der Lanzet Badmöbel GmbH in Herxheim hat beschlossen, aus wirtschaftlichen Gründen den Betrieb am Standort Herxheim zum 30.6.2010 zu schließen. "Dieser Schritt wurde notwendig, da aus kostenpolitischer Sicht eine zweite Produktionsstätte, neben dem Stammwerk von Fackelmann in Hersbruck, in dem seit 1967 Badmöbel hergestellt werden, nicht mehr gerechtfertigt werden konnte", so Alexander Fackelmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Fackelmann GmbH & Co. KG. Dennoch würden Badmöbel der Marke Lanzet auch zukünftig erhältlich sein, so Fackelmann weiter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch