Mutter ist die beste

27.05.2010
... Umsatzbringerin für den Handel mit Schnittblumen und blühenden Topfpflanzen. Im diesjährigen Muttertagsgeschäft sind die Mengen stabil geblieben, aber die Preise haben angezogen

Von stabilen Absatzmengen im zurückliegenden Muttertagsgeschäft 2010 gehen die Mitglieder des Verbandes des Deutschen Blumen-Groß- und Importhandels aus. Der Umsatz hat sich aufgrund anziehender Preise positiv entwickelt. Die wichtigsten Umsatzträger waren wieder Rosen.
Nach Berechnungen der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) sind die privaten Ausgaben für Schnittblumen und Zimmerpflanzen in der Muttertagswoche gut doppelt so hoch wie in den restlichen Wochen des Jahres. Hochgerechnet beläuft sich der Umsatz mit Schnittblumen in der Muttertagswoche auf rund 125 Mio. €. Hinzu kommen rund 50 Mio. € für blühende Topfpflanzen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch