Im Märzen der DIYer

09.06.2010
Dass die DIY-Branche das erste Quartal mit einem Umsatzwachstum abschließen konnte, geht auf den im Jahresvergleich hervorragenden März zurück

Ausschließlich der März hat der DIY-Branche den positiven Abschluss des ersten Quartals (DIYonline berichtete) gerettet. Das geht aus den jetzt veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zurück. Demnach hat der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf im März nominal 9,8 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. Die Sortimentsgruppe Metallwaren herausgerechnet, ergibt sich sogar ein Plus von glatten zehn Prozent für den Monate März und von 2,7 Prozent für das Quartal. Das reale Wachstum wird mit einem Prozent angegeben.
Die detaillierten Veränderungsraten, wie sie vom Statistischen Bundesamt errechnet wurden, finden Sie in unserer Rubrik DIYonline plus/Marktdaten (s. unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch