Fördergelder wieder freigegeben

08.07.2010
Der Deutsche Bundestag hat die Haushaltssperre für das Marktanreizprogramm zum Einsatz von erneuerbarer Wärme aufgehoben

Gesperrte Mittel in Höhe von 115 Mio. € können in diesem Jahr für die weitere Förderung der erneuerbaren Energien im Wärmemarkt genutzt werden. Der Bundestag hat den verkündeten Programmstopp vom 3. Mai 2010 aufgehoben. Ab dem 12. Juli 2010 können wieder Förderanträge gestellt werden. Die deutsche Heizungsindustrie zeigt sich zufrieden mit dem Beschluss des Haushaltsausschusses des Bundestages: "Wir sind froh darüber, dass nun endlich Klarheit herrscht, und erwarten, dass der in den vergangenen Wochen eingebrochene Markt durch die Fördermittel wieder anspringt", betont der Hauptgeschäftsführer des Bundesindustrieverbandes Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik Andreas Lücke.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch